Angebot: -
Angebot2: -
Angebot3: -
Projekte: -

Elia: Was machst Du alles bei Deinem Praktikum bei BSS?

Adrian: Also, ich bin hier zu 50% als Praktikant angestellt und zu 50% schreibe ich an meiner Masterarbeit. Bei BSS bin ich auf verschiedenen Projekten eingeteilt, in denen ich Literaturrecherchen durchführe und da ich im Studium viel mit Daten gearbeitet habe, analysiere ich die benötigten Daten. D.h. wenn wir Dinge berechnen müssen, mache ich die Berechnungen und stelle diese in Tabellen dar, sodass man sie für Berichte verwenden kann. Und auf der anderen Seite arbeite ich eben zu 50% an meiner Masterarbeit. Ich habe Ökonomie studiert und mache jetzt einen Master in Data Science, also Datenwissenschaften.

Elia: Warum hast Du Ökonomie studiert?

Adrian: Also ich habe mich schon auf dem Gymnasium, zusammen mit meinen Freunden, für Aktien und solche Dinge interessiert. Eigentlich bin ich deshalb auch zuerst via Finanzwirtschaft an die Uni gegangen. Ich habe dann aber früh gemerkt, dass mich eher die Ökonometrie und die Volkswirtschaft, also die Ökonomie, interessiert und deshalb habe ich gewechselt. Mich interessieren vor allem die politischen Aspekte in der Ökonomie und das Arbeiten mit Daten. Danach habe ich mich noch mit meinem Master in Data Science weiter spezialisiert.

Elia: Hattest Du als Kind ein Vorbild?

Adrian: Mein Onkel war sicher immer ein Vorbild für mich. Er war Informatiker und hatte immer die neusten Computer. Als ich Kind war, hatte eben nicht jeder ein Computer. Aber er hatte immer den neuesten Computer, das war schon sehr interessant für mich. Er war auch schon auf Windows 2000, als wir noch auf Windows 98 waren und er hatte immer die neuesten Computer-Trends mitgebracht.

Elia: Wie bist Du auf BSS gekommen?

Adrian: Ein Professor an der Uni hat mir den Link zu diesem Praktikum geschickt. Ich war bei ihm in einer Vorlesung und BSS hat ihn kontaktiert. Dann hat er mich gefragt, ob ich denn Interesse an einem Praktikum plus, eben mit Masterarbeit, hätte. Zu der Zeit war ich im Ausland, in Kopenhagen. Dort habe ich ein Austauschsemester gemacht.

Elia: Macht Dir die Arbeit denn hier Spass?

Adrian: Ja, sehr. Ist wirklich cool. Also es ist wirklich ganz anders als an der Uni. Und ich finde es schon sehr toll, dass ich in meinem letzten Semester mit der Masterarbeit zusammen schon arbeiten und diese Erfahrungen sammeln kann. Das ist schon interessant. An der Uni lerne ich halt Dinge, die es schon gibt. Und hier behandelst du komplett neue Arbeitsstellungen. Also du kannst nicht einfach wie in den Vorlesungen noch schnell auf den Folien nachschauen wie etwas war, sondern du musst dir die Dinge neu erarbeiten. Es ist ein ganz anderes Arbeiten als an der Uni.

Elia: Was gefällt Dir am meisten hier an Deiner Praktikumsstelle?

Adrian: Ich mag das Programmieren und mit den Daten zu arbeiten. Das finde ich sehr toll, also arbeitstechnisch. Und die Firma mag ich sehr, weil ich finde sie ist klein genug, sodass man einen familiären Umgang miteinander hat. Man kennt jeden, man ist mit jedem per Du, man isst zusammen Mittagessen. Trotzdem haben sie sehr interessante und relevante Projekte und sind weit vorne bei der Forschung hier in der Schweiz dabei. Das ist natürlich cool. 

Elia: Gibt es auch etwas, was Du an Deiner Arbeit nicht magst, was lästig ist?

Adrian: Ich denke etwas schwierig ist, dass es keine praktische Arbeit ist. Du siehst oft nicht, was du noch vor dir hast oder wieviel du schon geschafft hast, wie zum Beispiel bei einer Mauer, die man baut. Zum Teil beginnst du mit einem Projekt und weisst überhaupt nicht, bin ich auf dem richtigen Weg? Wie ist das Zeitmanagement? Bin ich heute effizient gewesen? Im Bezug zu meiner Masterarbeit, wo ich ja nicht in einem Team arbeite, ist das sicher ein Aspekt.

Elia: Was hast Du vor nach Deinem Praktikum bei BSS zu machen?

Adrian: Ich suche mir einen Job im Bereich Data Science. Also ich gehe nochmal an die Uni und werde dann, nach dem Abschluss, ein Job als Datenanalyst suchen. 

Elia: Hat Dir Dein Praktikum bei BSS in Bezug auf Deinen späteren Beruf geholfen, konntest Du viel lernen?

Adrian: Ja, nur werte ich hier eher weniger Daten aus als ein Datascientist, der mit viel mehr Daten konfrontiert ist. Aber auch die Ökonometrie kann ich hier anwenden, was mir auch bei meiner Masterarbeit hilft.

Elia: Wenn Du etwas, was Du hier an deiner Arbeitsstelle nicht so gut findest, ändern dürftest, was Du nicht so toll findest, was wäre das?

Adrian: Wüsste ich jetzt nichts, Nein.

 

  Bei uns arbeiten